Klettersteigset Huren

    Mehrseillängen: Hier ist man schon wesentlich länger in der Wand unterwegs und braucht viel mehr Verstaumöglichkeiten für Material wie Expressen, mobile Sicherungen etc. Diese Gurte haben dementsprechend viele Materialschlaufen. Polsterung kann hier wichtig sein, muss aber nicht. Aber viele Materialschlaufen sind ungemein wichtig.

    Wenn das Seil-Ende pelzig geworden ist, dann kann man es abschneiden. Allerdings muss man nun aufpassen: da das Seil ja kürzer geworden ist, ist beim Ablassen und Abseilen Aufmerksamkeit angesagt. Generell gilt aber, dass das optische Altern der Ausrüstung einen Sinn hat, denn es informiert den Nutzer über die nachlassenden Kapazitäten. Im Klartext: Wenn Gurt oder Seil ausgefranst / lädiert sind, können sie auch nicht mehr so viel!

    Beim Seil Abziehen oder Klettergurt Anziehen lässt sich die Ausrüstung prima kontrollieren. Gurt kritisch beäugen, Kletterseil abtasten - Veränderungen am Seil sollte man untersuchen. Wenn der Gurt ausgefranst ist: Ersetzen! Wenn das Kletterseil sich knubbelig anfühlt, die Oberfläche stark verändert ist oder dünne bzw. offene Stellen am Mantel hat: Ersetzen!

    Auf jeden Fall musst du sicherstellen, dass dein Klettergurt den Normen entspricht. Du vertraust dieser Ausrüstung dein Leben an – hier darf es keinerlei Kompromisse geben. Gut sitzen muss der Gurt selbstredend ebenfalls, damit du nicht aus dem Gurt rutschst, falls du einmal kopfüber an der Wand hängst.

    Related Posts