Kletterausrüstung Oerlikon

    Klettersteig: Hier nimmt man bevorzugt einen Sportklettergurt, der keine großartige Polsterung hat, aber in dem man sich gut bewegen kann. Im Klettersteig sitzt man normalerweise nicht im Gurt, daher liegt hier eher der Fokus auf leicht und viel Bewegungsfreiheit.

    Inzwischen gibt es von vielen Herstellern auch Frauenmodelle. Diese sind auf die Anatomie von Frauen angepasst und machen, je nach Figur, wirklich Sinn. Allerdings gilt das nicht, wenn der Gurt vorher beschädigt wurde oder durch hohe Belastung Abnutzungserscheinungen zeigt. Außerdem sollte man auch immer schauen, was der Hersteller zu dem jeweiligen Modell schreibt.

    Viele Schnallen und Extras bedeuten auch ein höheres Gewicht. Gerade Sportkletterer sind gerne schnell und leicht unterwegs und bevorzugen daher einfache, ungepolsterte Gurte mit einer Schnalle. Unterschiede von mehreren hundert Gramm zwischen den verschiedenen Modellen sind keine Seltenheit.

    Sind speziell für die Bedürfnisse von Freunden des Canyonings. Mit denen werdet Ihr beim Klettern nicht so viel Spaß haben. Wäre auch echt peinlich mit so einen Gurt in der Halle aufzutauchen.

    Related Posts