Kletterausrüstung Oerlikon

    Wenn Du es gerne gut belüftet hast, dann empfehlen sich luftdurchlässige Bein- und/oder Hüftschlaufen. Hier entwickeln die Hersteller laufend neue Systeme. Generell gilt aber, der Gurt sollte gut sitzen und nicht zwicken, denn das kann den Kletterspaß schon mächtig schmälern. Also lass Dir lieber Zeit beim Aussuchen.

    Der falsche Gurt kann Probleme machen, keine ausreichende Sicherheit bieten und bei falscher Anwendung sogar zu Verletzungen führen. Wir erklären dir, worauf du bei der Auswahl achten musst, welche Unterschiede es gibt und wie du dich für den richtigen Klettergurt entscheidest.

    Hierbei handelt es sich um eine Ergänzung zum Hüftgurt. Bitte niemals auf die Idee kommen, nur einen Brustgurt zu verwenden, das kann sehr gefährlich werden!!!

    Sicherheitsrelevante Kletter-Ausrüstung sollte eine "lückenlose" Geschichte aufweisen (der Nutzer sollte immer wissen, was damit passiert ist). Es ist angeraten, Kletterseil und Klettergurt geschützt vor äußeren Einflüssen (wie Licht und Schmutz) aufzubewahren.

    Related Posts